Die Besten Aktivitäten in Boston

Walbeobachtungstour durch die Boston-Bucht
Von 62,00 USD
pro Person
weitere Infos

Walbeobachtungstour durch die Boston-Bucht

Boston City PASS -Observatory
Von 64,00 USD
pro Person
weitere Infos

CityPASS Boston: Ticketheft für Ersparnisse beim besten Muse...

Über Boston

Boston

Boston, die Hauptstadt und die größte Stadt des Commonwealth of Massachusetts ist eine der ältesten Städte der Vereinigten Staaten, die 1630 von aus England kommenden puritanischen Kolonisten gegründet wurde. Boston war Schauplatz von vielen wichtigen Ereignissen und historisch wichtigen Schlachten zur Zeit der amerikanischen Revolution, einschließlich der Boston Tea Party, dem Boston Massaker, der Schlacht von Bunker Hill und der Belagerung von Boston. Auch nach der amerikanischen Revolution blieb Boston ein wichtiges Zentrum für Kultur und Bildung, als auch der maritime Haupthafen und das Produktionszentrum. Heute gilt Boston als führendes Zentrum für höhere Ausbildung mit vielen wichtigen Hochschulen, Universitäten und Forschungslaboren und ist landesweit führend in der medizinischen Forschung. Boston wird wegen der hohen Anzahl an zutiefst unterschiedlichen Stadtteilen, die in einem begrenzten Gebiet liegen, auch als „Stadt der Nachbarschaften“ bezeichnet. Die Stadt hat offiziell 23 Stadtteile. Unter ihnen ist der Finanzdistrikt mit seiner modernen Architektur, Back Bay mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten wie Copley Square und Newbury Street, Downtown mit seinen niedrigen Gebäuden und einer Mischung aus durchsetzten Geschäfts- und Wohnvierteln, das für Einfamilienhäuser, kopfsteingepflasterte Straßen, Laternen und hölzerne Mehrfamilienhäuser bekannt ist. Boston gilt als eine der charmantesten Städte der USA und ist auch eine Stadt mit den höchsten Lebenshaltungskosten.

Boston: Karte, Kurzinfos und Klima

Das kontinentale Klima, das stark durch den Atlantik beeinflusst ist, macht Boston sehr anfällig für nordöstlich Wettereinflüsse, die viel Schnee und Regen bringen können, wobei der intenstivste Schneefall zwischen den Monaten Dezember und März liegt. Boston unterliegt auch sehr hohen Temperaturen im Sommer und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt im Winter, aber derartige Extreme sind meist kurz und selten über einen längeren Zeitraum. Der kälteste Monat ist der Januar mit einer durchschnittlichen Temperatur von 29°F (-1.7°C), der heißeste Monat ist der Juli mit durchschnittlich 73°F (23°C). Frühling und Herbst sind normalerweise mild und die Temperatur hängt stark von den Windbedingungen ab. Boston wird auch als „The Walking City“ bezeichnet, denn tatsächlich hat die Stadt mehr Fußgänger und Pendler als jede andere vergleichbare Stadt. Es gibt auch ein öffentliches Verkehrsnetz, MBTA, auch bekannt als „T“, und da mehr als ein Drittel aller Bostoner mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln pendeln, hat es die fünfthöchste Nutzungsrate im ganzen Land. Das System betreibt ein Netzwerk aus Bussen, U-Bahn-Linien und Wassertransfers. Die U-Bahn von Boston ist das älteste Schnelltransportsystem in den USA.